Metabolisches Syndrom

Metabolisches Syndrom ist ein medizinischer Fachausdruck. Er beschreibt das gleichzeitige Vorliegen von erhöhtem Blutdruck, erhöhten Blutfetten, Insulinresistenz und Übergewicht. Sehr häufig treten bei vielen Menschen alle vier Störungen gemeinsam auf.

Metabolisches Syndrom

Das tödliche Quartett

Das gleichzeitige Auftreten aller vier Störungen wird auf Grund seiner Gefährlichkeit im medizinischen Fachkreis deshalb auch „tödliches Quartett“ genannt. Die Betroffenen haben eine deutlich erhöhte Wahrscheinlichkeit einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall zu erleiden. Es handelt sich somit um eine sehr gefährliche Situation. Bei rechtzeitigem Erkennen bestehen Chancen auf eine vollständige Heilung der Störung.

Ursachen für das metabolische Syndrom

Zwar dürfte dem metabolischen Syndrom ein Gendefekt zu Grunde liegen, doch ist das nur ein Teil der Wahrheit. In Wirklichkeit sind es einerseits das Übergewicht und andererseits der Bewegungsmangel, die alle weiteren Störungen hervorrufen. Das bedeutet, auch wenn bei Ihnen der Gendefekt vorliegt, können Sie durch Ihren Lebensstil das metabolische Syndrom völlig verhindern. Weiter zu Kosten und Bestellung >>

Diagnose des metabolischen Syndrom

Ein Charakteristikum des metabolischen Syndroms ist das Vorliegen von vermehrtem Bauchfett. Wenn Sie gleichzeitig an einer Fettstoffwechselstörung leiden – also erhöhte Cholesterin- und Triglyceridwerte haben – und zusätzlich noch ein erhöhter Blutdruck bei Ihnen bekannt ist, sollten Sie sich dringendst untersuchen lassen. Ihr Arzt wird verschiedene Labortest machen, um die Diagnose metabolisches Syndrom auszuschließen. Wird aber bei Ihnen zusätzlich eine sog. gestörte Insulinresistenz – einfach gesagt eine Schwäche im Zuckerstoffwechsel – diagnostiziert, so wird die Diagnose  lauten: metabolisches Syndrom. Weiter >>

Abnehmen hilft am besten

Es gibt kaum eine Diagnose in der Medizin, die eine so einfach behandelt werden kann: gesundes und dauerhaftes Abnehmen. Doch genau hier beginnt das Problem. Würde nur ein Teil aller Ernährungsvorschläge bzw. Diäten, die heute bekannt sind, wirksam sein, so gäbe es wahrscheinlich gar kein Problem mit dem metabolischen Syndrom. Doch das Gegenteil ist der Fall. Immer mehr Menschen leiden darunter. Bis 2025 werden sogar mehr als 2,5 Milliarden Menschen weltweit als übergewichtig gelten. Über 500 Millionen davon werden an Diabetes mellitus erkranken. Lesen Sie deshalb weiter, um Informationen zum gesunden Abnehmen zu erhalten. Weiter >>